TU Berlin

Joint ProgrammesBewerbungsvoraussetzungen und Auswahlverfahren

Joint Programmes

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Bewerbungsvoraussetzungen und Auswahlverfahren

 Bewerbungsvoraussetzungen

  • Die Ausschreibung richtet sich in erster Linie an weibliche promovierte Führungskräfte/Talente, die in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen von Wirtschaftsunternehmen tätig sind.
  • Promovierte Bewerberinnen aus Wirtschaftsunternehmen, die nicht in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen tätig sind, aber mit ihren geplanten Forschungs- und Lehrvorhaben an ein Institut/ein Fachgebiet der TUB passen, können sich ebenfalls bewerben.
  • Bewerberinnen müssen die Voraussetzung gemäß § 100 BerlHG erfüllen: Hochschulstudium, wissenschaftliche Leistungen (nachgewiesen durch Promotion oder besondere Befähigung zu künstlerischer Arbeit) und mindestens fünfjährige berufliche Praxis, von denen mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs ausgeübt worden sein müssen.

 

Weitere Voraussetzungen für eine Bewerbung:

  • Aktuelle Tätigkeit in einem Wirtschaftsunternehmen
  • Die geplanten Forschungs- und Lehrvorhaben müssen sich fachlich an ein Institut/an ein Fachgebiet der TU Berlin eingliedern lassen
  • Forschungserfahrung
  • Bereitschaft, eigene Erfahrungen an Nachwuchswissenschaftlerinnen der TUB im Rahmen von Karriereveranstaltungen weiterzugeben

 

Wünschenswert:

  • Bereitschaft zur Kooperation mit anderen Fachgebieten des Instituts und der Fakultät
  • Englisch-Kenntnisse
  • Gender- und Diversity-Kompetenz

  

Einzureichende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Anschreiben inkl. Beschreibung des Forschungs- und Lehrvorhabens
  • Nachweis der Arbeits- und Forschungserfahrung durch Arbeitszeugnisse, Referenzen oder ähnliches
  • Abschlusszeugnisse und Urkunden

 

Anschreiben:

Bitte legen Sie konkret dar, welche Aktivitäten Sie im Rahmen Ihrer Gastprofessur in Lehre und Forschung an der TUB verfolgen möchten. Dies sollten konkrete Vorschläge für Lehrveranstaltungen, Forschungsprojekte mit Kolleg*innen an der TUB und/oder Vorträge im Rahmen von Karriereveranstaltungen für Studentinnen oder Nachwuchswissenschaftlerinnen sein.

 

Unterstützungsschreiben:

Bitte reichen Sie zusammen mit Ihren Bewerbungsunterlagen ein Unterstützungsschreiben eines*r Professor*in der TU Berlin ein. Bitte nutzen Sie dafür das folgende Dokument:

Unterstützungsschreiben

 

Auswahlkommission

Die Personalauswahl wird durch eine Auswahlkommission getroffen. Diese Kommission setzt sich aus Vertreter*innen der sieben Fakultäten der TU Berlin und einer Vertreterin des Beirats der Zentralen Frauenbeauftragten zusammen. Die Geschäftsstelle koordiniert den Auswahlprozess.

Die Sitzung der Auswahlkommission für die Ausschreibung 2020 findet Mitte/Ende Januar 2021 statt.

 

 

 

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe